Pressemitteilungen

Neues vom BMAS

  • 03.07.2020 15:00 Uhr | Aus- und Weiterbildung während der Corona-Krise

    Neue Podcast-Serie "INQA-Arbeitswoche mit BMAS-Staatssekretärin Leonie Gebers".






  • 02.07.2020 10:00 Uhr | "Es geht um Leistungsgerechtigkeit"

    Rede des Ministers am 2. Juli 2020 im Plenum anlässlich der 2./3. Lesung zur Grundrente.






  • 02.07.2020 10:00 Uhr | "Wir stehen alle in der Verantwortung"

    Rede des Ministers am 2. Juli 2020 im Plenum zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie.






  • 02.07.2020 09:15 Uhr | BMAS startet Bundesprogramm zum Aufbau von Weiterbildungsverbünden

    Mit dem Förderprogramm sollen insbesondere Beschäftigte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit erhalten, häufiger an Weiterbildungen teilzunehmen. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.






  • 01.07.2020 17:20 Uhr | Jugendgarantie stärken ? für ein Europa der Chancen

    Junge Menschen sind die Zukunft Europas. Daher unterstützt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die Stärkung der Jugendgarantie.






  • 01.07.2020 17:20 Uhr | 27 EU-Länder und eine Videokonferenz

    Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: Am 17. Juli 2020 lädt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu einer Videokonferenz ein, um über die Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie zu beraten.






  • 01.07.2020 17:20 Uhr | Unser Begleitband zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

    Zu unseren Schwerpunktthemen haben wir für Sie einen digitalen Begleitband erstellt. Hier finden Sie Interviews, Dokumentationen, wissenschaftliche Beiträge sowie Standpunkte und Kontroversen. Mit einem Vorwort von Bundesminister Hubertus Heil.






  • 01.07.2020 12:00 Uhr | "Wirtschaft schnell wieder in Gang bringen"

    Die Coronakrise hinterlässt auf dem deutschen Arbeitsmarkt deutliche Spuren. Die Arbeitslosigkeit steigt zwar an, im internationalen Vergleich allerdings sehr moderat. Zudem hilft Kurzarbeit nach wie vor, Menschen in Beschäftigung zu halten.






TIP Team
Bismarckplatz 1-4
41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161 / 56706-11
Fax: 02161 / 56706-19