Wir qualifizieren. Sicher.

Umschulung Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK)

Umschulung Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK)

Dauer der Maßnahme:
Die Umschulung dauert 24 Monate, inkl. 6 Monate Praktikum

Start der Maßnahme:
auf Anfrage

Unterrichtszeiten:
Montags bis freitags von 08:00 bis 15:30 Uhr.

pdf-Flyer zum Download:
personaldienstleistung.pdf


Ein kurzer Einblick
Personaldienstleistungskaufleute sind überwiegend in Personaldienstleistungsunternehmen und in den Personalabteilungen größerer Unternehmen tätig. Sie planen und führen die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung. Weiter akquirieren und betreuen sie ihre Kunden, analysieren Arbeitsplätze und ermitteln den Personalbedarf. Sie sorgen außerdem für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sicher.

Bei der Vielfalt des Tätigkeitsprofils müssen Personaldienstleistungskaufleute entsprechend viele Kompetenzen mitbringen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufs benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Ausbildung endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Lehrgangsinhalte
Personaldienstleistungskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Die Fertigkeiten und Kenntnisse werden handlungsorientiert und praxisnah vermittelt.

Dies sind u.a.:
Lern- und Arbeitstechniken
Wirtschafts- und Sozialkunde
Betriebswirtschaftslehre
Information, Kommunikation und Kooperation
Rechnungswesen
Marketing
Personal
Berufsspezifischer Unterricht
... Personalgewinnung
... Personaleinsatz
... Berufsfelderschließung
... Auftragsakquisition und Auftragsdurchführung, Marketing
... Berufsbezogene Rechtsanwendungen
... Qualitätssicherung
Bewerbungstraining
Intensive Prüfungsvorbereitung

Diese Umschulung beinhaltet ein 6-monatiges betriebliches Praktikum.

Ihr Abschluss
Die Ausbildung endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung
Personalarbeit wird zunehmend anspruchsvoller und komplexer. Themen wie Recruiting, Ausbildungsmarketing, Employer Branding, Personaldiagnostik, Talentmanagement, Diversity Management und Gesundheitsmanagement rücken immer weiter nach oben auf der Prioritätenliste vieler Personalabteilungen.

Personaldienstleistungskaufleute können sich mit ihren Fachkenntnissen an den Analysen und Konzepterstellungen beteiligen und sind daher nicht nur bei Personaldienstleistern gefragte Fachkräfte. Auch Unternehmen ganz anderer Branchen mit größeren Personalabteilungen bieten attraktive Jobmöglichkeiten. Für die zukünftigen Personaldienstleistungskaufleute gibt es zudem gute Aufstiegschancen und viele Möglichkeiten der Spezialisierung für bestimmte Aufgaben.

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe
Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Dienstleistungsbereich interessieren.
Gute Kommunikationsfähigkeiten
Schulabschluss und angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Gruppengröße
max. 25 Teilnehmer

Förderung
Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger (Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Bundeswehr, Berufsgenossenschaft etc.) per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.