Wir qualifizieren. Sicher.

Vorbereitungslehrgang inkl. Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe gem. § 34a GewO (IHK-Prüfung) FBW

Vorbereitungslehrgang inkl. Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe gem. § 34a GewO (IHK-Prüfung) FBW

Dauer der Maßnahme:
Der Vorbereitungslehrgang inkl. Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe dauert 12 Wochen.

Start der Maßnahme:
26.03.2018

Unterrichtszeiten:
Montags bis freitags von 08:00 bis 15:30 Uhr.

pdf-Flyer zum Download:
sicherheit_FBW_12Wo.pdf


Schutz & Sicherheit
Die Sicherheitsbranche hat im öffentlichen und privaten Leben eine bedeutende Rolle eingenommen und gewinnt weiter an Bedeutung. Die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe (IHK) gem. § 34a GewO muss jeder Unternehmer oder Angestellte im Bewachungsgewerbe vor Beginn seiner Tätigkeit ablegen.

Nach bestandener Prüfung können Sie u.a. für Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder als Einzelhandelsdedektiv/-in zum Schutz vor Ladendieben eingesetzt werden.

Zielgruppe
Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Interessierte, die einen qualifizierten Einstieg in das Schutz- und Sicherheitsgewerbe planen und suchen oder bereits erste Berufserfahrungen in diesem Bereich haben.

Sie sind verantwortungsbewusst, besitzen Entschlusskraft und Menschenkenntnis und reagieren auch in Stresssituationen beherrscht und kontrolliert?

Voraussetzungen
Vollendung des 18. Lebensjahres
Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Ihr Abschluss:
Der Vorbereitungslehrgang endet mit der erfolgreichen Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO im Bewachungsgewerbe vor der IHK und dem Erhalt des IHK-Zertifikates.

Inhalte der Weiterbildung
Den Teilnehmern werden die notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwendung vermittelt. Sie erhalten damit das Wissen zum Bestehen der Sachkundeprüfung, die für eine Ausübung der Tätigkeit der in der Gewerbeordnung (GewO) § 34a, Abs. 1.4 genannten Bereiche erforderlich ist.

In einem Prüfungstraining werden Sie von unseren Fachdozenten mit realitätsnahen § 34a Prüfungsfragen konfrontiert und sind so optimal auf die Sachkundeprüfung bei der IHK vorbereitet.

Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Gewerberecht
Datenschutzrecht
Bürgerliches Gesetzbuch
Straf- und Strafverfahrensrecht
Umgang mit Waffen
Unfallverhütungsvorschriften im Wach- und Sicherungsdienst
Umgang mit Menschen
Grundzüge der Sicherheitstechnik
Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung
Prüfung vor der IHK
Bewerbungstraining

Fördermöglichkeiten
Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung über BGS (Bildungsgutschein) durch folgende Kostenträger u. a. möglich:
Agentur für Arbeit
Jobcenter
Rententräger
BfD der Bundeswehr